Qualitätsmerkmale

Wir lassen jedes Einzelstück unserer Produkte prüfen.
Auf Wunsch erhalten Sie zu Ihrem Produkt ein Sicherheitszertifikat.

 

Prüfbedingungen

Zugrunde liegt die DGUV Vorschrift 3 sowie jeweilige Produktnorm.

 

Sichtprüfung:

Bei der Sichtprüfung wurde der ordnungsgemäße Zusammenbei des Prüflings überprüft.

 

Hochspannungsfestigkeit:

Die Hochspannungsfestigkeit wurde durch Anlegen der angegeben Prüfspannung (AC-50HZ) für die Dauer von mindestens 1 Sekunde geprüft.
Zwischen dem Schutzleitersystem und den geprüften Leitungskreisen, darf dabei der Ableitstrom den vorgegebenen Grenzwert nicht überschreiten.

 

Schutzleiterwiderstand:

Neben einer Sichtprüfung des Schutzleiters wurde die durchgehende Verbindung jedes Schutzleiters durch Einspeisen eines Stroms nach Norm für mindestens 1 Sekunde geprüft. Dabei darf der schutzleiterwiderstand den vorgegebenen Grenzwert nicht überschreiten.

 

Durchgangs-/Drehfeldprüfung:

Die Durchgangsprüfung wurde für jeden Leiter durchgeführt. Bei mehrphasigen Prüflingen wird die ordnungsgemäße Weitergabe des Drehfeldes überprüft.

 

Angegeben wird die Artikelnummer, Seriennummer, Prüfdatum, Name des Prüfers, Druckdatum und Gesamtergebnis.
Alle Einzelprüfungen wie Sichtprüfung und Hochspannungsprüfung sind mit Soll und Istwerten sowie dem Ergebnis aufgeführt